Massive Spamming von den Russen !!!!!

Fragen rund um die Nutzung von QIP Infium gehören hierhin.
Benutzeravatar
Winamp
Beiträge: 43
Registriert: Mo, 18. Feb 2008, 21:41

Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von Winamp » Di, 24. Feb 2009, 19:06

ich weiß nicht was los is, aber ich fühle mich verraten von QIP!!

Mich schreiben seit Wochen Russen an, am Tag mind. 5-7 leute und schreiben irgendwas auf Russen und machen dieses Zeichen ††††
ich habe keien Angst das sie mir villt. drohen ... aber es kann nicht sein das meine Nummer jeder dritter hat >.<

So verliert man vertrauenswürdigen User wie mich villt. wenn das nicht aufhört >.<

Es is reiner Spamm!
Schreibfehler sind gewollte Spezialeffekte meiner Tastatur :P

Benutzeravatar
On-The-Fly
Beiträge: 509
Registriert: Sa, 20. Sep 2008, 23:48

Re: Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von On-The-Fly » Di, 24. Feb 2009, 19:42

Da die ICQ UINs nummeriert sind, brauchst du einfach mit 'nem Tool eine Nummernreihe abgrasen von bspw. 300-xxx-xxx bis 301-xxx-xxx. So wird in der Regel gespammt und nicht indem man deine ICQ # irgendwo aufgegraben hat. Wenn dann hätte das eher was damit zu tun, dass du sie womöglich in öffentlichen Communities angibst.
Dass der Spam überwiegend aus dem Osten Europas kommt, hat auch nichts mit qip zu tun, du bekommst bei qip halt nur angezeigt, dass dieser Spam geblockt wird, was wohl bei anderen Clients still passiert.
Du kannst die Meldungen des Anti-Spam Bots auch ausblenden, wenn dich das stört.
Der Inhalt dürfte sowieso meist im kyrillischen Alphabet sein, was dann die Zeichenkombos erklärt, da dir womöglich ein Schriftsatz fehlt. Zudem wollen die dir wohl kaum drohen, sondern viel mehr, dass du deren Links anklickst.
Dein Problem gehört auch mehr in den FAQ & Hilfe-Topic

Benutzeravatar
Winamp
Beiträge: 43
Registriert: Mo, 18. Feb 2008, 21:41

Re: Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von Winamp » Di, 24. Feb 2009, 19:49

Wenn ich dann diese Anti Blocker da aktiviere ... und nen Freund meine Nummer gebe ... wie sehe ich das dann das er mich anschreibt ? gar nicht oder ?!
Schreibfehler sind gewollte Spezialeffekte meiner Tastatur :P

Benutzeravatar
Jimm
Hilfsmoderator
Beiträge: 172
Registriert: Di, 29. Mai 2007, 11:52
Wohnort: Bielefeld

Re: Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von Jimm » Di, 24. Feb 2009, 19:50

Also das ist von Nummer zu Nummer verschieden. Ich habe solche Probleme nicht und meine UIN ist 8-stellig. Bringt der Spam-Blocker nichts?

Ich hab mal aus unbestätigten Quellen gehört das bei QIP 2005 ein Bug (oder eher ein "absichtlicher Bug") im Programmcode sein soll, der es anderen ermöglicht deren UIN mit Passwort auszuspähen. Hab von einigen Usern gehört die ne 7er/6er/5er UIN hatten und währenddessen QIP verwendeten, das denen die Nummer dadurch abhanden gekommen sein soll. Hab mal mit nem Kumpel darüber geredet, weil er wegen der Aktion zu Miranda gewechselt ist, der meinte das sich QIP zu einem anderen Server verbinden würde als zu dem eigentlichen, sobald das Programm feststellt, das die UIN 6 stellig ist. Das würde auch zum Teil erklären wieso Leute mit einer niedrigen ICQ-Nummer häufig Autorisierungen von Russischen Leuten erhalten.

Warum das ganze? Nun, ihr wisst sicherlich das 6er/5er UINs sehr begehrt sind bei einigen Leuten und sie häufig bei ebay verkauft werden (was ich schwachsinnig finde). Die Preis dafür dürften sich zw. 2 - 1000 Euro (je nach Art der UIN) belaufen. Bei QIP scheint es so zu sein das sie zum Teil mit anderen Schwarzmarkt-Händlern aus dem russischsprachigen Raum in Verbindung, wodurch vielleicht unser geliebter INF ne gute Provision dadurch erhält. Das würde erklären warum INF sogut wie nichts mehr am ICQ Protokoll macht.

Ich würde Leuten Raten QIP (vorallem 2005) nicht mir einer 6er/7er UIN zu verwenden, da ich des öfteren gehört habe das deren Accounts gehackt wurden. Mir wollte auch mal ein Russe meine 8-stellige UIN abziehen, ist ihm aber nicht gelungen. Ich hab damals auch QIP 2005 verwendet.
Bild

Benutzeravatar
On-The-Fly
Beiträge: 509
Registriert: Sa, 20. Sep 2008, 23:48

Re: Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von On-The-Fly » Di, 24. Feb 2009, 19:55

Jimm hat geschrieben:Ich würde Leuten Raten QIP (vorallem 2005) nicht mir einer 6er/7er UIN zu verwenden, da ich des öfteren gehört habe das deren Accounts gehackt wurden. Mir wollte auch mal ein Russe meine 8-stellige UIN abziehen, ist ihm aber nicht gelungen. Ich hab damals auch QIP 2005 verwendet.
Bei mir wurde das PW - als ich noch 2005 - plötzlich auch einst geändert. Erst bekam ich die Nachricht, meine UIN sei auf einem anderen PC in Verwendung und dann konnte ich mich nicht mehr einloggen, konnte aber noch bei ICQ ein neues PW anfordern. Ein Kumpel von mir hat so damals seine geliebte UIN einbüßen müssen.

Benutzeravatar
Jimm
Hilfsmoderator
Beiträge: 172
Registriert: Di, 29. Mai 2007, 11:52
Wohnort: Bielefeld

Re: Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von Jimm » Di, 24. Feb 2009, 20:08

On-The-Fly hat geschrieben:Bei mir wurde das PW - als ich noch 2005 - plötzlich auch einst geändert. Erst bekam ich die Nachricht, meine UIN sei auf einem anderen PC in Verwendung und dann konnte ich mich nicht mehr einloggen, konnte aber noch bei ICQ ein neues PW anfordern. Ein Kumpel von mir hat so damals seine geliebte UIN einbüßen müssen.
Da hätten wir schonmal den Beweis, das ich mit der Aussage nicht alleine da stehe. Ich versuche die Tage mal einen Thread aus einem nicht mehr vorhandenen Board rauszusuchen. Da dürfte sich der Beweis belegen.
Bild

Benutzeravatar
Winamp
Beiträge: 43
Registriert: Mo, 18. Feb 2008, 21:41

Re: Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von Winamp » Di, 24. Feb 2009, 20:42

Da sieht man mal wie sicher wir doch hier sind xD!! finde sowas überhaupt nicht schön. Sowas habe ich nicht einmal gehört von ICQ oder Trillian. Da is es mir lieber mehr Ressourcen zu geben wie meinen ICQ :(
Schreibfehler sind gewollte Spezialeffekte meiner Tastatur :P

Benutzeravatar
DiamondDog
Beiträge: 450
Registriert: Di, 26. Feb 2008, 11:05
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Re: Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von DiamondDog » Di, 24. Feb 2009, 20:47

Das kommt nur durch die Plugins, weil man da meiner Meinung nach auf zu viele Funktionen Zugriff hat.
Es ist ein leichtes mit der SDK mal schnell ein Plugin zu schreiben, womit man mal eben ne Liste von ICQ UIN´s abklappern kann und die würden dann nicht nur an QIP User gesendet sonder an alle.
Also ihr seht das Problem "kann" sicht wenn gewollt nicht nur auf Inf beschränken.
Ich gehe mal davon aus das dort aber ne Liste von UIN´s abegklappert wird und vor dem senden geschaut wird ob der gegen über Inf hat oder nicht.
Plugins:
Beeper 2.0: de/aktiviert
DBox 1.5: de/aktiviert
ExMusic 3.0: aktiviert
HistoryBackup 1.5: aktiviert
LED 1.3: aktiviert
OnlineIP 2.0: aktiviert
ProzessXStat 3.5: de/aktiviert
Sea War 0.13: aktiviert
Rrring 4.5: aktiviert
SetXStatus 3.2: aktiviert
UserOnline 2.0: aktiviert
Weather 0.7: aktiviert

Benutzeravatar
r00tk1t
Moderator
Beiträge: 743
Registriert: Mi, 5. Sep 2007, 19:52
Kontaktdaten:

Re: Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von r00tk1t » Di, 24. Feb 2009, 23:45

Dass in ICQ bei den Passwörtern die Stellen begrenzt werden und sogar nur ein eingeschränkter Zeichensatz verwendet werden kann, macht es das Cracker um einiges einfacher, an ein Passwort zu kommen. Soviel zum Thema Sicherheit von Passwörtern bei ICQ -.-

Anna80
Beiträge: 117
Registriert: Mo, 12. Mai 2008, 18:22

Re: Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von Anna80 » Mi, 25. Feb 2009, 18:49

Hi,

hmm, also ich hab zwei 7stellige UINs, da schon seit über 10 Jahren dabei, aber die wurden mir noch nicht geklaut. Wahrscheinlich ist die Ziffernfolge zu unattraktiv ;)

Aber dieser Thread hat mich dennoch nachdenklich gestimmt und ich werde mal schauen, ob die Email-Adresse von damals noch aktuell ist, (oder Sicherheitsfrage) damit ich ggf. mein PW wiederbekomme.

Zu dem ganzen Spam:
Ich habe mal irgendwo aufgeschnappt, dass wenn man über http://kanicq.ru/invisible/de/" onclick="window.open(this.href);return false; gescannt wird, diese ICQ Nummern auf Spam-Listen landen. Mag aber nur ein Gerücht sein. Ich weiß auch nicht mehr, wo ich das gelesen habe.

Die Tools von murb.com waren mal in Verdacht bezüglich Passwortklau... auch nur ein Gerücht.

Mein ICQ Account, der auf dem Server läuft und rund um die Uhr mit QIP 2005 online ist, wird mit russischem Spam zugeschüttet. Dabei habe ich dort eigentlich alles eingestellt, was das verhindern sollte:

Enable Anti-Spam Control
Accept messages only from users in my Contact List
Do not accept Pager and Email Express messages
Do not accept messages concerning authorization
Do not accept URLs

Hilft komischerweise alles nix. Ich bekomme Auth-Requests sowie Nachrichten von unbekannten Nutzern. (Diese haben auch immer den gleichen Aufbau: erst was russisches, dann ein Tab, dann eine Nummer)

Vielleicht kann mir da mal einer einen Tipp geben.

A bientôt,
Anna

Benutzeravatar
Jimm
Hilfsmoderator
Beiträge: 172
Registriert: Di, 29. Mai 2007, 11:52
Wohnort: Bielefeld

Re: Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von Jimm » Mi, 25. Feb 2009, 18:55

Anna80 hat geschrieben:Vielleicht kann mir da mal einer einen Tipp geben.
Sinnvoll ist es nicht in jedem Forum seine ICQ Nummer anzugeben. Probier mal ob das mit ICQ 6 auch passiert, falls nein, würde ich schon davon sprechen, das QIP daran schuld ist.
Bild

Anna80
Beiträge: 117
Registriert: Mo, 12. Mai 2008, 18:22

Re: Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von Anna80 » Mi, 25. Feb 2009, 19:07

Hi Jimm,
Sinnvoll ist es nicht in jedem Forum seine ICQ Nummer anzugeben.
Häh? Das tue ich nie, Scherzkeks ;)
Aber mit den aufgeführten Einstellungen sollte ich doch vor Leuten -die nicht in meiner Kontaktliste stehen- generell nicht belästigt werden.
Probier mal ob das auch mit ICQ 6 auch passiert, falls nein, würde ich schon davon sprechen, das QIP daran schuld ist.
Dafür ist es jetzt wohl ein wenig spät. Denn wenn ich einmal auf ner Liste gelandet bin, ist es wurscht, welchen Client ich benutze. Oder sehe ich das falsch?
Und... ICQ 6? Brrrrrrr!

Anyway, danke für´s Feedback,
Anna

Benutzeravatar
Jimm
Hilfsmoderator
Beiträge: 172
Registriert: Di, 29. Mai 2007, 11:52
Wohnort: Bielefeld

Re: Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von Jimm » Mi, 25. Feb 2009, 19:33

Anna80 hat geschrieben:Dafür ist es jetzt wohl ein wenig spät. Denn wenn ich einmal auf ner Liste gelandet bin, ist es wurscht, welchen Client ich benutze. Oder sehe ich das falsch?
Und... ICQ 6? Brrrrrrr!

Anyway, danke für´s Feedback,
Anna
Was benutzt du den? Infium/2005?

Es kann sein das ICQ 6 besser geschützt ist gegen Spam aus Russland, es gab auch mal ne zeit, da galt ICQ 6 zu den sichersten Programmen. QIP 2005 ist bekanntlich ein Programm aus Russland, da kanns sein das der Spam auch zu Werbezwecken verwendet wird. Jedoch können die Deutschen damit nicht viel anfangen weil QIP in Deutsch keine kyrillischen Zeichen empfangen kann.

Ich kann dir da nicht viel raten. Vielleicht ist QIP ne echte Spamschleuder geworden.
Bild

zaub
Beiträge: 19
Registriert: Mi, 23. Jul 2008, 19:20
Wohnort: Mannheim

Re: Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von zaub » Mi, 25. Feb 2009, 19:52

Anna80 hat geschrieben:...Hilft komischerweise alles nix. Ich bekomme Auth-Requests sowie Nachrichten von unbekannten Nutzern. (Diese haben auch immer den gleichen Aufbau: erst was russisches, dann ein Tab, dann eine Nummer)

Vielleicht kann mir da mal einer einen Tipp geben.

A bientôt,
Anna
Also ich weiß gar nicht, was ihr alle habt ;-)
Ich lebe (zumindest was QIP angeht) in einer spamfreien Welt..und meinen ICQ-Account hab ich auch nicht erst seit gestern :-)
Eine simple, aber effektive Abhilfe is': http://qip-forum.de/viewtopic.php?f=11&t=2668" onclick="window.open(this.href);return false;

in diesem Sinne
Gruß
zaub

Anna80
Beiträge: 117
Registriert: Mo, 12. Mai 2008, 18:22

Re: Massive Spamming von den Russen !!!!!

Beitrag von Anna80 » Mi, 25. Feb 2009, 20:42

Hallo Zaub,

mit meinem normalen ICQ Account habe ich auch keine Probleme, aber dieser andere - 24h online - Account wird zugespamt ohne Ende.

Und... danke für den Link, aber "Allow others to see my status in Search and from the web" ist das erste was ich ausschalte.

Ich wollte mit meinem Post ja auch nur in den Raum werfen, dass ich *trotz* diverser, aktivierter Anti-Spam Funktionen weiterhin zugemüllt werde. Und man sollte doch meinen, wenn man etwas wie "erlaube keine Nachrichten und Auth-Anfragen von Usern, die nicht in meiner KL sind" der Client das dann auch so handhabt...

... Russen-Mafia, allemal! :D

in diesem Sinne,
Anna

Antworten