Autoreg-Seite

Alles was nicht direkt mit QIP zu tun hat, gehört hier rein. Spam wird aber radikal gelöscht.
Antworten
Benutzeravatar
ILIANos
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: Do, 4. Jan 2007, 01:36
Wohnort: Mönchengladbach, NRW
Kontaktdaten:

Autoreg-Seite

Beitrag von ILIANos » Mi, 11. Feb 2009, 19:18

Auf diese Seite hier bin ich über unser Banner gekommen:
:arrow: http://starsofpaid4.de/?u=31177" onclick="window.open(this.href);return false;

Sie verspricht, einen in mehrere externe Werbe-Mailer einzutragen, für das Lesen derer Mails man wohl ein Entgeld erhält. Weiß jemand von euch, wie das abläuft, und ob sowas seriös ist?

Ich habe schon eine Anfrage im Kontaktformular geschrieben, ob mit den ganzen restlichen Daten (Adresse... etc.) vernünftig umgegangen wird, und es man überhaupt zu deren Angabe verpflichtet ist.

Benutzeravatar
Ärik
Moderator
Beiträge: 1345
Registriert: Mi, 31. Okt 2007, 16:43
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Autoreg-Seite

Beitrag von Ärik » Mi, 11. Feb 2009, 19:29

Mh hab davon schön gehört, gibts auch in der Form, dass du Werbung "anschauen" musst für 15 Sekunden dann kriegste halt 4 cent oder so...so ähnlich wird es da wohl auch sein.

Seriös...glaube sowas ist nie wirklich seriös oder!? Ich würde auf jedenfall darauf achten, dass, wenn du dich da anmelden willst, der minimal benötigte Auszahlungsbetrag nicht zu groß ist, sprich wenn die dir dein Geld erst geben wenn du schon 30 Euro hast geht das ewig...Außerdem gehn die halt davon aus mit ihren Angaben, dass du JEDEN Tag ALLE Mails von ALLEN ihren ..Werbepartnern ließt...geht dann glaub schon ne gewisse Weile...und dann jeden Tag...o.O

Und du solltest schauen WIE ausgezahlt wird (Hast ja nix davon wenn die das für 10 Euro Gebühren aufs Konto überweisen...).
The nice part about being a pessimist is that you are constantly being either proven right or pleasantly surprised.
George F. Will
Bild

Benutzeravatar
Jeak
Administrator
Beiträge: 1174
Registriert: Di, 21. Feb 2006, 20:51
Wohnort: Karlsruhe

Re: Autoreg-Seite

Beitrag von Jeak » Mi, 11. Feb 2009, 20:27

lasses lieber....

Benutzeravatar
ILIANos
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: Do, 4. Jan 2007, 01:36
Wohnort: Mönchengladbach, NRW
Kontaktdaten:

Re: Autoreg-Seite

Beitrag von ILIANos » Mi, 11. Feb 2009, 21:59

Hab den Typen mal mit Fragen gelöchert, Begrüßung etc. rausgelassen:
ILIANos hat geschrieben:Wenn ich mich bei Ihnen automatisch bei allen Mailern registrieren lasse, wofür werden meine anderen persönlichen Daten wie Adresse, etc. dann genau verwendet, wenn ich doch nur MAILS lesen soll (und ist die Angabe dieser Daten Pflicht)?
Thomas Wallner hat geschrieben:Diese Daten sind bei starsofpaid4 und auch bei den Paidmailern in guten Händen. Bei uns (starsofpaid4) wird die Datenbank täglich geleert, da wir ein reiner Anmeldeservice sind und keine weiteren mails oder Newsletter verwenden.

Bei den Mailern ist die Angabe von Name und Adresse Pflicht, da diese ja natürlich steuerpflichtig sind und Zahlungsverkehr auch aufzeichnen müssen! Telefonnummer muss bei den von mir angebotenen Diensten jedoch nirgends angegeben werden!

Wovon ich in ihrem Fall jedoch abrate, das sind Teilnahmen an Gewinnspielen und bezahlten Newslettern (im paid4 Bonusaktionen genannt) denn bei diesen Teilnahmen gibt es immer die Klausel "Ich gestatte der Firma XX und deren Partnern bis auf Widerruf mir interessante Angebote zuzusenden" sprich ich erlaube mir mein emailpostfach voll zu müllen.
ILIANos hat geschrieben:Danke sehr für die Empfehlung! Heißt das, ich kann davon ausgehen, dass Sie solche Teilnahmen an Gewinnspielen und bezahlten Newslettern in ihrem Werbemailer NICHT vermitteln?
Thomas Wallner hat geschrieben:ja, das garantiere ich ihnen, denn wir sind ausschließlich ein Service der sie bei den einzelnen paidmailern anmeldet und es gibt von unsrer Seite wirklich keinerlei versteckte Post im Nachhinein!
ILIANos hat geschrieben:1. Was springt dann für Sie dabei raus?
2. Meine Frage bezog sich eigentlich auf die von Ihnen vermittelten Anbieter: Haben diese versteckte Klauseln, die einem z.B. Post bringen können, oder beschränken sich diese Angebote lediglich auf Werbemails.
3. Schließlich würde mich noch interessieren, wie der Erhalt solcher Mails zu "bestägigen" ist.
Bei Antwort ergänze ich's, für diejenigen, die's interessiert.

Benutzeravatar
Bibber
Beiträge: 350
Registriert: Mo, 12. Jan 2009, 18:29
Kontaktdaten:

Re: Autoreg-Seite

Beitrag von Bibber » Mi, 11. Feb 2009, 22:54

Ich rate davon auch in jedem Fall ab. Das was diesen Firmen Geld bringt, ist der Verkauf von Personen- und Adressdaten. Auch wenn die beteuern, dass die nix damit machen, nachprüfen kannst du das nicht.
Bild

Benutzeravatar
ILIANos
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: Do, 4. Jan 2007, 01:36
Wohnort: Mönchengladbach, NRW
Kontaktdaten:

Re: Autoreg-Seite

Beitrag von ILIANos » Do, 12. Feb 2009, 01:01

ILIANos hat geschrieben:1. Was springt dann für Sie dabei raus?
2. Meine Frage bezog sich eigentlich auf die von Ihnen vermittelten Anbieter: Haben diese versteckte Klauseln, die einem z.B. Post bringen können, oder beschränken sich diese Angebote lediglich auf Werbemails.
3. Schließlich würde mich noch interessieren, wie der Erhalt solcher Mails zu "bestägigen" ist.
Thomas Wallner hat geschrieben:ad 1: jeder der einem paid4 Dienst neue Mitglieder vermittelt bekommt dies vergütet.

Um ihnen das zu erklären versuche ich halbwegs einfach zu erklären wie das paid 4 Geschehen abläuft!

Ähnlich wie Zeitungen leben Paidmailer davon dass es Leute gibt die sich Werbung ansehen!

Das heisst im Falle der Tageszeitung: Ist es eine kleinere Zeitung mit z.B. 20 000 Leser dann zahle ich für eine mittelgroße Werbeeinschaltung 500 Euro
ist es aber eine weit verbreitete Zeitung z.B. 2 000 000 Leser dann zahle ich 50 000 Euro dafür. Bei einer so großen Reichweite bedeutet dies für den Zeitungsverlag natürlich ein vielfaches mehr an Umsätzen und letztendlich auch MEHR GEWINN. Daher will jede Zeitung aber auch jeder Paidmailer seine Informationen an immer mehr Leute weitervermitteln

Nun zum Paidmailer: Dieser bietet wenig interessantes wie eine Zeitung, das heisst kaum jemand würde sich anmelden um Werbung zu sehen, außer...

. . . man wird dafür bezahlt

Und genau darum geht es: Paidmailer geben den Großteil der Werbeeinnahmen an seine User weiter. a. in der Form dass man für das Ansehen der Werbung belohnt wird und b. in der Form, dass jeder der zusätzliche neue User vermittelt, welche sich registrieren um dann diese Werbemails empfangen ebenfalls dafür belohnt wird.
(Dieses Bonussystem finden sie bei jedem Mailer unter dem Begriff "Referalsystem". Je aktiver ein geworbener User ist, desto höher fällt dann auch die Belohnung für den Werber aus!
Wenn sich jemand also nur anmeldet, dann aber nie aktiv ist, verdient natürlich weder das Mitglied, noch ich als Werber etwas.

ad 2: Nein, keiner der Anbieter hat diese versteckte Klausel drin, das heisst durch die Anmeldung werden ihnen nur diese Werbemails zugeschickt und keinerlei zusätzliche Post.

Vielleicht als kleinen Tip.: Ich habe eine private emailadresse und eine 2. bei gmx angelegte gratis-emailaddy für das paid4.

Hat bei mir den Sinn: Wenn ich mal auf Urlaub bin und zu faul bin bei jedem Anbieter auf Urlauf zu stellen dann lass ich das einfach und wenn ich aus dem Urlaub komme sind alle Mails dieser Zeit mit einem Klick gelöscht und ich muss nicht durchsuchen ob da was wichtiges dabei ist.

Als weitere Sicherheit: Sie können sich bei jedem Paidmailer jederzeit und ohne Grund und ohne Bindung mit nur einem einzigen Klick in dem entsprechenden Account wieder abmelden. Einfach dort klicken "Account löschen" und fertig

ad3.: Das Bestätigen der Mails ist einfach: In diesen Mails werden ja ausschließlich Shopseiten sowie geschäftliche und vereinzelt auch private Homepages beworben.

Das heisst in jeder mail befindet sich ein Bestätigungslink den sie klicken und dadurch dann auf der beworbenen Seite landen. Diese Seite muss einen gewissen Zeitraum geöffnet bleiben 20-30 Sekunden und dann kann sie wieder geschlossen werden.

Ich lese mir nicht jede Mail durch aber wichtig ist zumindest den Betreff zu lesen, denn wenn da steht MINUSMAIL dann sollte man den Link nicht klicken da sonst je nach Anbieter ein bestimmter Teil des bereits erklickten Guthabens wieder weg wäre.

Dies dient zur Sicherstellung dass die Werbung nicht ganz blind geklickt wird, da ja sonst die Sponsoren ihr Geld gleich in den Abfluss schütten könnten. Ist ein Betreff interessant, dann schaue ich mich auf der beworbenen Seite natürlich um, ist er uninteressant, dann klicke ich schon während die Zeit der einen mail noch läuft den Bestätigungslink der nächsten Mail! So wird das ganze natürlich effizienter, da ich ja mit dem paid4 auch nicht meinen Tag verbringe, sondern dies einfach als etwas Freizeitbeschäftigung sehe bei der eben doch jeden Monat ein zusätzliches Taschengeld rausspringt, welches wir dann ausschließlich für Unternehmungen mit unseren Kids nutzen!


In einem kann ich sie jedenfalls sehr beruhigen, sie gehen mit einer Anmedung keinerlei Verpflichtung ein, es gibt keinerlei versteckte Kosten. Weder bei mir noch bei den Diensten bei denen sie sich anmelden
UND
Wenn es ihnen nicht gefällt können sie sich jederzeit abmelden

Also zu verlieren haben sie definitiv nix


So, nach diesem Roman bin ich müde und werde mich zur wohlverdienten Nachtruhe begeben und hoffe ich konnte nun wirklich alle wesentlichen Fragen beantworten.

Benutzeravatar
Ärik
Moderator
Beiträge: 1345
Registriert: Mi, 31. Okt 2007, 16:43
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Autoreg-Seite

Beitrag von Ärik » So, 15. Feb 2009, 22:57

Das gehört zwar etz thematisch nicht hierhin aber...er schreibt "sie" klein und "nix" statt "nichts" xD.
The nice part about being a pessimist is that you are constantly being either proven right or pleasantly surprised.
George F. Will
Bild

Benutzeravatar
Andi1888
Beiträge: 209
Registriert: Di, 16. Okt 2007, 16:28
Kontaktdaten:

Re: Autoreg-Seite

Beitrag von Andi1888 » So, 15. Feb 2009, 23:01

Ärik hat geschrieben:Das gehört zwar etz thematisch nicht hierhin aber...er schreibt "sie" klein und "nix" statt "nichts" xD.
Daran erkennt man aber das die Sache nicht gerade sehr seriös ist :-)

Benutzeravatar
ILIANos
Moderator
Beiträge: 1370
Registriert: Do, 4. Jan 2007, 01:36
Wohnort: Mönchengladbach, NRW
Kontaktdaten:

Re: Autoreg-Seite

Beitrag von ILIANos » Mo, 16. Feb 2009, 01:46

Ernst oder Ironie?

Naja, ich interessiere mich nicht so dringlich dafür, schreibe nur immer Leute an, wenn ich etwas wissen möchte, und da fand ich es bemerkenswert, wie genau er mir das erläutert hat, das würde ein richtiger "Unternehmer" aus Zeitgründen eigentlich nicht tun, oder etwas Vorgefertigtes verschicken...

Antworten